Menü
Landgestüt Celle

Cavoiro-H

VideoVideo

Beratung und Bestellung

Details

  • Springen
  • 1.000,-
  • Frischsamen
  • negativ
  • Oldenburg International
  • Schimmel
  • 2015
  • 168 cm
  • 14-Tage-Test:
    Springbetonte Endnote 9,45
  • Besamungsstation Verden
Der Siegerhengst der Oldenburger Hengst-Tage 2017 „Cavoiro-H“ begeisterte bereits in Vechta mit seinem hervorragend proportionierten und korrekten Körperbau und einer daraus resultierenden Grundelastizität mit unendlichen Möglichkeiten am Sprung.
Bereits als unangefochtener Siegerhengst gefeiert, gab es auch in seinem 14-Tage-Test in Neustadt/Dosse kein Vorbeikommen an diesem hochnoblen Sohn des Casallco. Mit einer glatten 10,0 steht die Springanlage dieses wohlproportionierten Schimmels völlig außer Frage. Doch auch in puncto Interieur, Temperament und Leistungsbereitschaft wusste Cavoiro-H zu überzeugen – 9,5. Im starken Zusammenhang mit diesen so wichtigen Attributen für ein Sportpferd, steht auch seine gute Rittigkeit, die über die gesamten 14 Tage mit 8,0 bewertet wurde. 7,5 gab es für den lockeren Trab und eine 8,5 für den hervorragend bergauf gesprungenen Galopp rundet das so perfekte Ergebnis ab. Mit einer gewichteten Endnote Springen von 9,45 dominiert Cavoiro-H ganz klar das Springlot seines 14-Tage-Testes und zählt auch prüfungsübergreifend zur absoluten Elite.

Hoch abgesichert ist dieser Junghengst bereits über seine Eltern. Vater Casallco wurde nicht nur Prämienhengst der OS-Körung im Jahr 2013, sondern auch Ib-Hauptprämiensieger im darauffolgenden Jahr. Seine Mutter Clivia brachte bereits mit Lando das hocherfolgreiche, internationale Sportpferd Cloud Nine II, welches mit Ben Mahler/Großbritannien Siege in S****-Prüfungen sammeln konnte.

Concoiro H´s Großmutter It Is Cora brachte mit den Hengsten Conway II und Concept die beiden S-erfolgreichen Springpferde Concord und Consilia und Urgroßmutter Dimanche, den S-siegreichen Arctos von Acobat II.

Weiter abgesichert ist das Pedigree dieses Junghengstes über den Stutenstamm 2020:
Corlino von Carthago unter Heiner Haunhorst,
Caesar von Con Air unter Michael Heckmann,
Chinzana van de Helle von Candillo unter Reggy Hoffmann-Fenten (NL) und
Queensland von Quinar unter Beat Mändli (CH)
sind nur einige erfolgreiche Sportpferde aus diesem Stamm.
Casallco
Casall
Caretino
Kira XVII
Zelda IV
Contender
Marli
Clivia
Calido
Cantus
Baroness
It Is Cora
Corofino
Dimanche
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz