Menü
Landgestüt Celle

Flair

VideoVideo

Beratung und Kontakt

Details

  • Dressur
  • Rappe
  • 2013
  • 169 cm
  • EU-Besamungsstation Adelheidsdorf
Flair entstammt dem Stutenstamm Deeuwke. Insgesamt 21 Staatsprämienstuten und 4 gekörte Hengste wie Faido und Salz der Erde finden sich in diesem Stamm wieder. 20 Nachkommen aus diesem Stutenstamm sind in verschiedenen Disziplinen bis zur Klasse S erfolgreich. darunter zum Beispiel Donnersmarck, der sich 2002 beim Bundeschampionat in Warendorf platzieren konnte.

Flair's Vater Fürst Nymphenburg war seinerzeit Hannoveraner Reitpferde-Vizechampion und konnte sich bei den Bundeschampionaten in Warendorf gut platzieren. Mit einem Dressurindex von 147,23 siegte er bei seiner Hengstleistungsprüfung in Adelheidsdorf. Mittlerweile ist der Hengst im Grand Prix Sport angekommen und kann dort zahlreiche Siege und Platzierungen vorweisen.

Die Mutter Femme Fatale schloss im Jahr 2000 ihre Stutenleistungsprüfung mit der Note 8,39 ab, bei der der Galopp mit einer fantastischen 9,0 benotet wurde. Sie konnte sich in den darauffolgenden Jahren mehrfach Dressurpferdeprüfungen und Dressurprüfungen der Klasse A für sich entscheiden.

Flair kann noch keine Turniererfolge vorweisen. Aufgrund einer Trittverletzung im Jahr 2018 musste die Stute pausieren und konnte noch nicht zur Eintragung vorgestellt werden.
Fürst Nymphenburg
Florencio I
Florestan I
Walessa
Donner de Nero
De Niro
Alpenfeuer
Femme Fatale
Fabriano
Wendulan
Agmara
Flair
Freisturm
Willtrude
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz