Menü
Landgestüt Celle

Landbeschäler-Nachkommen überzeugen auf Körungen im ganzen Land

Dancier - Siegerhengst seinerzeit in Verden (Foto: M. Schwöbel)
Spannend war es auf den Körungen des Hannoveraner-, Oldenburger- und Westfalenverbands. Der überragende Hengstjahrgang von 2016 präsentierte uns zahlreiche grandiose Youngsters. Auch in diesem Jahr wurden wir nicht enttäuscht: Etliche gekörte, mehrere Prämienhengste und sogar ein Siegerhengst waren direkte Nachkommen unserer Celler-Hengste! Diese Vererbungskraft spricht für sich.

Auf der Hannoveraner Körung und dem Hengstmarkt 2018 in Verden waren gleich zwei der Prämienhengste Söhne von Celler Landbeschälern. Die Katalognummer 15 von Embassy- Darco, aus der Zucht von Jan Crome-Sperling aus Lutter, gefiel auf den ersten Blick. Ebenso brillierte die Nummer 49, ein Nachkomme des Danciers aus einer Mutter von Wolkenstein II. Beide überzeugten, sowohl die Körkommission, als auch das Publikum auf ganzer Linie! Weitere vielversprechende Söhne unserer Hengste wurden in Verden gekört:
26. v. Perpignon- Count Grannus, Z: Heinz Meyer,Steyerberg
45. v. Buckingham- Antaeus, Z: Heike Kemmer,Winsen
47. v. Dancier- Sir Donnerhall, Z: ZG Hey,Geestland
48. v. Dancier- Lauries Crusador xx, Z: ZG Hey,Geestland
66. v. Fürstbischof- Dancier, Z: Elke Robken,Haselünne
75. v. Lissaro- Likoto xx, Z: Christian Thelker, Ostercappeln
79. v. Livaldon- De Niro, Z: Grant Ian McKerron, Hurden Schweiz

Auch auf den Oldenburger Hengst-Tagen zeigten sich Nachkommen der Celler Landbeschäler. Die Nummer 56 stach in Vechta besonders hervor. Mit viel Eleganz, einem fantastischen Antritt und unheimlich elastischen Bewegungen zeigte sich der junge Hengst von Floriscount aus einer Mutter von De Niro aus der Zucht von Virginia Urbath, Hamburg. Dieser brilliante Auftritt sicherte ihm verdient die Auszeichnung als Prämienhengst.

Last but not least stand die Westfalenkörung in Münster-Handorf an. Celler-Blut durch und durch: Mit einer Abstammung von Dancier-Floriscount-Rascalino avancierte die Katalognummer 18 mit überragender Elastizität und einem hervorragenden Gleichmaß unangefochten zum Siegerhengst! Wir gratulieren seinen Züchtern, der Zuchtgemeinschaft Broers und Joh. Weber in Aurich, herzlich zu diesem grandiosen Erfolg. Der Top-Vererber Floriscount stellte -wenig überraschend- ebenfalls in Westfalen einen Prämienhengst. Aus einer Diamond Hit-Mutter, präsentierte uns die Kopfnummer 28 eine traumhafte Dressurveranlagung (Züchter: Philipp von Thaden, Kutenholz).

Wir gratulieren allen Züchtern und Ausstellern zu ihren Zöglingen und sind gespannt auf deren weitere Entwicklung!
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz