Menü
Landgestüt Celle

Freispringwettbewerbe in Verden und Ankum

Foto: K. Beelitz
Die Freispringwettbewerbe des Programms Hannoveraner Springpferdezucht im April sind das Schaufenster der drei- und vierjährigen Talente. Seit 1997 sind sie ein fester Termin im Kalender der Springpferdezüchter und Springreiter. Zahlreiche Karrieren haben in der Niedersachsenhalle bereits ihren Anfang genommen. Das Talent ist den jungen Pferden in die Wiege gelegt. Teilnahmevoraussetzung ist, dass Vater und Mutter in das Programm Hannoveraner Springpferdezucht eingetragen sind. Das ist Garant für Hannovers beste Springgene, angepaart an interntationale Tophengste.

Der Freispringwettbewerb in Verden für die Drei- und Vierjährigen findet am Mittwoch, 17. April, ab 9 Uhr statt. Richter werden Philipp Weishaupt und Jörg Münzner sein. Nach dem Wettbewerb stellen sich die beiden international erfolgreichen Springreiter und Ausbilder in einer Podiumsdiskussion der Frage, welche Kriterien in der Springpferdezucht wichtig sind.

Bereits am Donnerstag, 18. April geht es in Ankum mit dem Freispringwettbewerb des BZV Osnabrück - Emsland weiter. Auch hier messen sich Drei- und Vierjährige Hannoveraner Springtalente ab 17:00 Uhr auf der Besamungsstation Ankum - Am Mersch 6, 49577 Ankum.


Zuschauer sind recht herzlich willkommen!
Top
Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz