Menü
Landgestüt Celle

Vitalis

von Vivaldi - D.Day - Argus (zum Pedigree)

Beratung und Bestellung

Details

  • Dressur
  • auf Anfrage
  • Saisonbesamungen mit TG ausschließlich in der BS Celle
  • Tiefgefriersperma
  • KWPN
  • Fuchs

  • 2007
  • 172 cm 

  • HLP 2010:
    DI: 129,7
    SI: 93,98
  • Crom,A.J.W.Th. de NL 6004 PG Weert, Schoorweg 6a
  • Besamungs- und EU-Embryotransferstation Celle
Vitalis hat in seiner Laufbahn Maßstäbe gesetzt. Der erste Reservesieger der NRW-Hauptkörung 2009 war bereits Siegerhengstfohlen beim Holländischen Fohlenchampionat und der erste gekörte Sohn aus dem Debütantenjahrgang des Vivaldi.
Bei seiner HLP 2010 in Warendorf dominierte er mit 129,7 Punkten den Dressurindex. Hervorragend wurden alle drei Grundgangarten, sowie Rittigkeit, Charakter und Temperament mit Wertnoten von 8,5 und besser bewertet.

Sein Potential zeigte Vitalis ebenso unter Turnierbedingungen und konnte bereits früh Siege und Platzierungen in Dressurpferdeprüfungen in Deutschland für sich verbuchen. Unter anderem platzierte er sich unter den Top-Fünf im Reitpferdechampionat in Lingen. Später von dem niederländischen Championatsreiter Hans Peter Minderhoud auf Turnieren vorgestellt, konnte er Platzierungen beim niederländischen Hengstchampionat verbuchen und sorgte in Nachwuchsprüfungen für Furore. In 2012 qualifizierten sie sich außerdem zur Weltmeisterschaft der fünfjährigen Dressurpferde. Hier ging er mit guten Runden unter Marieke van der Putten für die Niederlande an den Start, da sein eigentlicher Reiter zu diesem Zeitpunkt bei den Olympischen Spielen in London mit dabei war. Im selben Jahr an Charlotte Jorst in die USA verkauft, startete er 2013 mit seiner neuen Besitzerin bei der Weltmeisterschaft der sechsjährigen Dressurpferde. Hier wurden sie Sechste in der Qualifikationsprüfung und schlossen auf Rang 13 im Finale ab. Wenige Wochen darauf dominierte er das US-Championat in seiner Altersklasse. Mit Rekordnoten von 10,0 im Trab und 9,8 im Galopp gewann er deutlich vor der Konkurrenz.
Mittlerweile ist er bis zur schweren Klasse gefördert und erfolgreich bis Intermediaire I.

Nicht nur in sportlicher Hinsicht ist Vitalis ein Ausnahmehengst. Er war in seinen ersten Jahren im Zuchteinsatz einer der begehrtesten Vererber Deutschlands und hat die an ihn gestellten Erwartungen bisher übertroffen. Seine Fohlen präsentieren sich mit besten Anlagen und seine mittlerweile drei- und vierjährigen Nachkommen begeistern mit Rittigkeit, Leistungsbereitschaft, besten Grundgangarten und der richtigen Einstellung und Charakter.
ZUCHTWERT DRESSUR 149
Vivaldi KWPNFuchs
Krack C KWPNBraun
Flemmingh HolstBraun
Gicara II NLBraun
Renate-Utopia KWPNBraun
Jazz KWPNFuchs
Darla-Utopia KWPN
Tolivia KWPNBraun
D.Day OldRappschimmel
Donnerschwee OldDunkelfuchs
Rudira OldSchimmel
Nalivia KWPN
Argus NLDunkelbraun
FoliviaSchimmel

Nachkommenleistung Zucht

Verdener Auktionspferde

gekörte Söhne

Für Hannover registrierte Nachkommen 90
eingetragene Zuchtstuten 25
davon Staatsprämienstuten bzw. Anwärterinnen 8
Fohlen in Fohlenauktionen 7
Reitpferde in Eliteauktion 1
Reitpferde in Reitpferde-Auktionen 2
Zuchtstuten in Zuchstutenauktionen
vom hannoveraner Verband gekörte Söhne 5
davon ins hannoversche Hengstbuch I eingetragen 2

Hannoveraner Zuchtwerte

Top
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen