Menü
Landgestüt Celle

Checkter

Beratung und Bestellung

Details

  • Springen
  • 300€ Anzahlung &
    700€ bei Trächtigkeit
  • Es gelten KEINE Rabatte!
  • Versandsperma
  • Oldenburger Springpferd
  • Schimmel
  • 2013
  • 168 cm
  • springbetonte Endnote 9,66
  • EU-Besamungsstation Adelheidsdorf
Checkter, der jüngere Halbbruder zu Böckmann's Check In, ist ein genetisch abgesichterter Springcrack, der sich mit Typstärke, Reitkomfort und gutem Bewegungsablauf als hochinteressantes Gesamtpaket in Szene setzt.

Checkters Vater Cellestial ist einer der besten Söhne des unvergessenen Cantus, und der wahrscheinlich bedeutendste Springpferdevererber der jüngsten Vergangenheit in den neuen Bundesländern. Er war vier- bis sechsjährig in Springpferdeprüfungen kaum zu schlagen. 1999 und 2000 platzierte er sich im Bundeschampionatsfinale und bei der WM der jungen Springpferde. Unter Heiko Schmidt, Andre Thieme und Rolf-Göran Bengtsson/SWE setzte Cellestial seine Karriere dann über internationale Abmessungen fort und ging u.a. in Großen Preisen, Nationenpreisen und im Sires of the World-Springen von Lanaken/BEL auf die Ehrenrunde. 2006 wurde Cellestial in Vechta als VTV Springhengst des Jahres ausgezeichnet. Die Nachkommen des Cellestial stehen ihrem Vater in nichts nach, wie die Erfolge von Chap I und Cassiopaia/Heiko Schmidt, Chessy/David Simpson/IRL, Cintia/Stein Endresen/NOR und Colonia/Paul Wiktor beweisen. Mit einer Nachkommengewinnsume von über 700.000€ ist er auf bestem Wege zum Gewinnsummenmillionär. 25 seiner Söhne wurden bislang gekört.

Besonders interessant ist Checkter durch seine mütterliche Abstammung. Seine Mutter Ilonka (Sportname: Lila) stand 2005 im Bundeschampionatsfinale und verbuchte mit Phillip Lever Siege bis S*-Springen. Ihre züchterische Bilanz ist mehr als beeindruckend: ihr Erstgeborener ist kein Geringerer als Böckmann's Check In, der züchterisch wie sportlich brilliert, und mittlerweile mit Samantha McIntosh/NZL bis auf CSI*****-Niveau Erfolge feiert. Neben Checkter lieferte Lila nach dem Sporteinsatz Check Up (v.Cordalmé-Lord Pezi; Vollbruder zu Check In), der erste Erfolge in internationalen Youngster-Touren mit Vincent Elbers feiert, sowie Lavender Brown (v.Lintoc-Lord Pezi), die in 2016 als Fünfjährige ebenfalls erste internationale Youngster-Touren siegreich beendet hat.

Der ungemein formschöne und sprunggewaltige Checkter beeindruckte bei seiner Körung 2015 in Vechta mit souveräner Leichtigkeit. Am Sprung mit sehr guten Reflexen, schnellem Ablauf und perfekter Manier ausgestattet, erwies er sich als würdiger Spross dieses so bedeutenden Stammes. Gleich am Anfang seiner reiterlichen Ausbildung überzeugt er mit Arbeitseifer, Balance und einer immer positiven Einstellung. Die ersten Sprünge unter dem Sattel lassen Großes erwarten.
Cellestial
Cantus
Caletto I
Monoline
Wilett
Windesi xx
Doris
Ilonka
Lord Pezi
Lacros
Miss Playback
Ila
Ild de Bourbon
Gilana
Top
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen