Menü
Landgestüt Celle

CIAT - Nostalgie und Sport hervorragend kombiniert!

Am 25. und 26. August 2018 steht die Stadt Celle ganz im Zeichen historischer Fahrkultur. Kutschen waren jahrhundertelang das wichtigste Transportmittel und im Rahmen des CIATs werden diese fast vergessenen Traditionen zum Leben erweckt. Lassen Sie sich verzaubern von der geschichtsträchtigen Fahrkultur sowie den Lebensarten aus unterschiedlichen Epochen und verfolgen Sie die zahlreichen Equipagewagen durch die Residenzstadt Celle.

Das Celler Turnier setzt sich aus mehreren Disziplinen zusammen. Neben der Bewertung bei der Präsentation am Sonnabend – dazu gehört auch das Verhalten der Pferde – stehen am Sonntag dann die Gelände- und Streckenfahrt auf dem Programm. Die Gespanne müssen eine Strecke von 15 km durch die Stadt Celle auf Landstraßen und den Französischen Garten in einer vorgegebenen Zeit fahren. Fünf Gehorsamsprüfungen müssen auf der Strecke vor den Richter absolviert werden. Dieser Prüfungsteil soll Gehorsam und Ausdauer der Pferde zeigen. Der Kegelparcours bildet den Abschluss der Prüfungen. Die Teilnehmer müssen ca. 20 Kegelpaare durchfahren, wobei auf jedem Kegel ein Ball liegt. Der Parcours muss in jeder Gespannklasse in einer vorgegebenen Zeit absolviert werden. Das Gesamtklassement errechnete sich kombiniert aus den drei Teildisziplinen. Die Platzierungen wird für die verschiedenen Kategorien ermittelt.

Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen finden Sie hier!

Top
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen