Menü
Landgestüt Celle

Advent im Landgestüt 2017

Foto: M. Schwöbel
Der, von 2009 bis 2016 vom Verein der Freunde und Mitarbeiter des Landgestüts e.V. veranstaltete, Weihnachtszauber wird ab 2017 unter der Leitung des Landgestüts mit neuem Namen weitergeführt.
Am 2. Adventswochenende 2017 heißt es jetzt:

                                    „Advent im Landgestüt“
          Kunsthandwerk – Genuss und Lebensfreude


Mit einem etwas abgewandelten Konzept bleibt der Charakter des Marktes, bei dem der weihnachtliche Gedanke im Vordergrund steht, erhalten. Einen Teil des Gastronomiebereiches wird, in altbewährter Weise, der Verein mit ehrenamtlichen Helfern betreiben und den Erlös an unterstützungsbedürftige Projekte spenden.
Über 100 Aussteller bieten an ihren Ständen in den Gebäuden und Stallungen sowie im Außenbereich des Landgestüts ihr Kunsthandwerk an und laden zum Stöbern ein.
Außerdem können Sie eine Kutschfahrt (nur Samstag und Sonntag bei Tageslicht) über den Hof des Landgestüts genießen und an Führungen durch die Stallungen des Gestüts teilnehmen.
Natürlich ist auch an unsere kleinen Besucher gedacht! Märchenlesungen und Kinderschminken werden Samstag und Sonntag in der Reithalle angeboten, in der auch das Ponyreiten stattfindet. Und natürlich wird auch der Weihnachtsmann am Landgestüt vorbei schauen.

Genießen – Leben und Erleben Sie weihnachtliche Stimmung beim „Advent im Landgestüt“.


Öffnungszeiten:     Freitag       08.12.2017       16.00 – 20.00 Uhr
                                Samstag    09.12.2017       12.00 – 19.00 Uhr
                                Sonntag    10.12.2017        11.00 – 18.00 Uhr

Eintrittspreise :      Freitag 3,-€
                                Samstag 5,-€
                                Sonntag 5,-€

                           Kinder und Jugendliche unter 16 Jahre haben freien Eintritt.

                           Bei Schwerbehinderung mit Kennzeichnung „B“ erhält die Begleitperson nach Vorlage eines gültigen
                           Ausweises freien Eintritt.

                           Hunde sind angeleint ebenfalls herzlich willkommen.


Parken:

Auf dem Gelände des Landgestüts stehen KEINE Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Ausschließlich Aussteller und gehbehinderte Gäste erhalten Zufahrt über die Jägerstraße 3 nach Vorlage ihres Aussteller- bzw. Schwerbehindertenausweises.

Kostenfreie Parkplätze in unmittelbarer Umgebung:

1. Parkplatz der SVO, Zufahrt über „Fuhsestraße 30“ (Achtung! Tor schließt automatisch eine Stunde nach Veranstaltungsende)

2. Parkplatz des Finanzamtes, Zufahrt über „Im Werder“

Weitere Informationen über den wohltätigen Zweck der hinter der Idee des Adventsmarkt steht finden Sie hier.
Top
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen