Menü
Landgestüt Celle

Aktuelles

17.12.2017

Ampero

Der nächste Hengst in unserer Reihe am Sonntag "Neuzugänge 2018" ist Ampero:Lackschwarz, langbeinig und ein Typ, der seinesgleichen sucht, so präsentiert sich dieser Neuzugang der Oldenburger Hengst-Tage 2017. Mit einer enormen Grundelastizität und hervorragender Arbeitseinstellung über zeugte Ampero die Körkommission und das Fachpublikum in jeder seiner Vorstellungen gleichermaßen. Logische Konsequenz war die Vergabe der Prämie und die ...
mehr
15.12.2017

Good bye Londonderry

Am gestrigen Donnerstag musste sich das Landgestüt Celle schweren Herzens von einem großartigen Hengst und treuen Begleiter verabschieden. Nach wiederkehrenden Schwächeanfällen, konnte ihm gestern Vormittag leider nicht mehr auf die Beine geholfen werden……
mehr
12.12.2017

Eindrücke "Advent im Landgestüt 2017"

Ein Markt in wundervoller Kulisse der Groß und Klein begeisterte!
mehr
11.12.2017

"Advent im Landgestüt" ein voller Erfolg

Am vergangenen Wochenende öffnete das Landgestüt seine Tore für den großen Adventsmarkt. Trotz der teilweise widrigen Witterungsbedingungen strömten die Besucher zu Tausenden auf das Gelände. Liebevoll dekorierte Stände mit toller Handwerkskunst luden zum Schlendern in unseren Stallungen und auf dem Hof ein. Die jahrelange, mühevolle Vorarbeit des Vereins der Freunde und ...
mehr
09.12.2017

Die Hengstparade 2018 findet statt

Die Hengstparade 2018 findet vom 17.-19. August 2018 statt. Neben den bewährten Traditionsschaubildern werden wir auch im nächsten Jahr wieder Gastschaubilder bei der Hengstparade begrüßen. Zusätzlich zur Hengstparade wird es auf unserem Gelände einen Ausstellungsbereich geben. Das Thema Mode und Design wird ebenso präsent sein wie die Themen Pferd, Hund, Jagd und Garten. Auch im Bereich der Gastronomie wird es vielfältiger. Lassen ...
mehr
10.12.2017

Viscerado - Sportlich geprüft!

Wir haben ihn reifen lassen und jetzt sind wir umso stolzer, Ihnen unseren nächsten Neuzugang zu präsentieren. Viscerados Karriere am Landgestüt begann bereits im Fohlenalter. Entdeckt im Züchterhause Hacke in Meinersen wuchs er auf den großen Wiesen Hunnesrücks auf. Im Alter von zweieinhalb Jahren schon sehr hochgewachsen, jedoch noch sehr jugendlich, entschloss sich das Landgestüt für eine schonende Ausbildung und der späteren ...
mehr
»
Top
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und dabei das Nutzererlebnis zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Mehr Informationen